Jahreshauptversammlung abgesagt

Das ist jetzt wirklich langsam zum Lachen,
die lassen uns keine Jahreshauptversammlung machen. Dreimal schon den Termin verschoben,
was glauben denn die in der Regierung da oben.
Bei uns stehen Neuwahlen auf dem Programm,
da können wir nicht länger warten bis „irgendwann“. Denn jeder möchte einmal Obmann werden, vielleicht das allerschönste Amt auf Erden.
Ja und das Proben hat man uns auch verboten, vielen Dank allen C-Verweigerern und sonstigen Idioten. Nun heißt es wieder warten die nächste Zeit, vielleicht ist es im Frühling dann irgendwann soweit. Bis dahin einfach zu Hause in der Badewanne singen, das könnte stimmlich schon etwas bringen.
Und immer prüfen: „bin i ztüf“ oder „bin i zhoch“, klingts Scheisse oder gots scho noch.
Und schleicht sich einmal Langeweile ein,
ruft Patrick an, der sitzt sicher weinend daheim, und sehnt sich so nach jedem Sänger,
da wird dem Patrick bang und bänger.
Auf jeden Fall die Noten nicht verräumen,
und Tag und Nacht vom Männerchor träumen. Irgendwann wird es vom Schriftführer eine Info geben, bis dahin wünsche ich allen ein Coronafreies Leben.

Erwin Ender

Ehrenmitglied Oskar Summer wurde 80

Seinen 80. Geburtstag feierte Ehrenmitglied Oskar Summer vom Männerchor zwar schon Anfang des Jahres, jedoch ließ „Corona“ lange Zeit keine Feierlichkeiten zu. Nun am 03. Juli lud Oskar den Männerchor Nenzing zur verspäteten Geburtstagsfeier ins Gasthaus Rössle ein, wo er die Sänger fürstlich bewirten ließ. Zuvor durfte natürlich ein Geburtstagsständchen, das im Pfarrsaal für den Jubilar mit seiner Gattin Evi vom Männerchor überbracht wurde, nicht fehlen.

Oskar war seit der Gründung 1961 Mitglied des Nenzinger Männerchores, er war ein hervorragender Sänger und zudem ein stimmgewaltiger Solist und langjähriger Funktionär. Im Jahre 2007 wurde Oskar vom Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Wegen seines nachlassenden Gehöres musste er nach über 50 Jahren Mitgliedschaft seine Sängertätigkeit schweren Herzens beenden und sich in den wohlverdienten Sängerruhestand begeben. Der Männerchor Nenzing wünscht dem rüstigen Jubilar alles  Gute und noch viele schöne Jahre im Kreise seiner Familie.

Adventliche Feierstunde

Die Pfarrkirche Nenzing war am 15. Dezember sehr gut besucht, als der Männerchor wie jedes Jahr zur „Adventlichen Feierstunde“lud. Die Mitwirkenden in diesem Jahr waren neben dem Männerchor mit Patrick Honeck, der Kirchenchor Cäcilia mit Mathias Ammann, die Familienmusik Harmonella mit Hartwig Ammann aus Braz, die Männergesangsgruppe WALGAUstimmen mit ihrem musikalischen Leiter Hubert Müller sowie ein Bläserquartett der Stadtmusik Bludenz. Von Hannes Hackl waren zwischen den Musikbeiträgen lustige vorweihnachtliche  Geschichten zu hören. Alle Mitwirkenden an dieser besinnlichen Stunde wussten mit wunderbaren adventlichen Liedern und Musikstücken zu gefallen. Die Anwesenden bedankten sich am Schluss mit lange anhaltendem Applaus und erfreuten sich anschließend auf dem Kirchplatz an Glühwein und Punsch und an den köstlichen Weihnachtsbäckereien der Männerchorfrauen. Die freiwilligen Spenden wurden der Pfarrkaritas zur Verfügung gestellt. Der Männerchor bedankt sich bei allen Mitwirkenden und bei den Besuchern ganz herzlich.

Nachruf Josef Bertsch

Ehrenmitglied des Männerchores, verstorben am 20. Oktober 2019

Voller Trauer mussten wir am 21. Oktober den doch so plötzlichen Heimgang unseres Sangesbruders Josef Bertsch zur Kenntnis nehmen. Von 1981 bis 2017 war Josef aktives Mitglied beim Männerchor Nenzing. In diesen 36 Jahren war er unser Vizechorleiter, zudem stimmgewaltiger Solist und, durch seine Persönlichkeit auch immer der erste Ansprechpartner, wenn ein guter Rat gefragt war. Wegen seiner großen Verdienste im Verein wurde Josef 2004 bei der JHV des Chores zum Ehrenmitglied ernannt. Als passives Mitglied war Josef die letzten 2 Jahre immer noch sehr eng mit dem Männerchor verbunden. Wir Sänger bedanken uns für seine Kameradschaft und für seine überaus wertvolle Arbeit  für den Männerchor Nenzing. Wir haben uns am 26. Oktober beim Trauergottesdienst  in der Pfarrkirche Nenzing  gesanglich von Josef verabschiedet und werden unser Ehrenmitglied stets in guter Erinnerung behalten.

Matinee vom 23.6.2019

Ein buntes Programm bekamen die zahlreichen Besucher der Chormatinee am Sonntag, den 23. Juni von den Mitwirkenden im Ramschwagsaal Nenzing präsentiert.

Die Musikschule Walgau war mit zwei Kindergruppen und dem „CHORDaCapo“ vertreten. Während die Kinder mit ihrer ungezwungenen Art die Zuhörer begeisterten, wusste der „CHORDaCapo“ sowohl gesanglich als auch tänzerisch zu gefallen.

Beide Chöre wurden von der dynamischen Chorleiterin Maria Ponsati geleitet.

Ein Highlight immer wieder der Auftritt der Gesangsgruppe „WALGAUstimmen“. Unter dem musikalischen Leiter Hubert Müller begeisterten die fünf Männer die Zuhörer mit ihren Liedern, aber auch mit lustigen Einlagen.

Überrascht waren die Zuhörer von der gesanglichen Qualität des Männerchores. Dass sich der Männerchor unter Chorleiter Patrick Honeck hörbar weiter entwickelt hat, war bei den Liedern  von den Comedian Harmonists gut zu hören.

Beim anschließenden gemütlichen Hock im Ramschwagsaal  waren die Besucher voll des Lobes über diese gelungene Veranstaltung. (EE)

Gelungenes Gemeinschaftskonzert

Eine voll besetzte Pfarrkirche in Nenzing zeugte am Palmsonntag vom großen Interesse der Bevölkerung an speziellen chormusikalischen Werken. Der Männerchor Nenzing führte gemeinsam mit dem Liederkranz Bludenz und Sängern vom Männerchor Schlins-Röns das Requiem Aeternam von Gerhard Lagrange auf.

Ergänzt wurden die Chöre von Jorge Eduardo Garcia aus Columbien, der an der Orgel sein großes Können zeigte.

Der Palmsonntag wurde von den Chören ausgewählt, um die Zuhörer mit diesem Werk für Männerchor, Soli und Orgel auch auf die bevorstehende Karwoche einzustimmen.

Die Zuhörer in der Pfarrkirche bedankten sich nach der gelungenen Aufführung bei den Mitwirkenden mit lange anhaltendem Applaus und trugen zudem mit ihren sehr positiven Kommentaren dazu bei, dass sich die beiden Chorleiter Mario Ploner aus Bludenz und Patrick Honeck aus Nenzing sicherlich wieder einmal ein Gemeinschaftskonzert dieser Art überlegen werden. Beim anschließenden Hock im Pfarrsaal wurden die Mitwirkenden für ihre intensive Probenarbeit für das Requiem mit Speis und Trank belohnt.

Erwin Ender

Aktuelle Vereinsinformationen

Spendenübergabe an Pfarrer Joy Peter Tattakath

Obmann Gerhard Marte übergibt den Erlös der Veranstaltung an den sichtlich erfreuten Pfarrer von Nenzing.

Dass die „Adventliche Feierstunde“ am 16.12.2018 in der Pfarrkirche Nenzing wieder großen Anklang fand, zeigte sich an der Spendenfreudigkeit der zahlreichen Besucher. Aus den freiwilligen Spenden konnte ein stolzer Betrag, für die Kirchenrenovierung der Pfarrkirche Nenzing sowie für ein Projekt in Indien, an den Nenzinger Pfarrer Joy Peter Tattakath übergeben werden. Der Männerchor Nenzing möchte sich bei allen Mitwirkenden und den Besuchern recht herzlich bedanken.

Jahresabschluss 2018 mit Begrüßung und Einstand der neuen Fahnenpatin Melitta Greussing

Am 21.12.2018 trafen sich die Mitglieder des Männerchores nicht nur zur Jahresabschlussfeier im Gasthaus Rössle, sondern es gab auch einen sehr erfreulichen Anlass zum Feiern. Nach einigen Jahren ohne Fahnenpatin konnte mit Melitta Greussing aus Nenzing endlich eine neue „Fahnagota“ begrüßt werden. Die Freude der Sänger war natürlich riesengroß, zumal Melitta zum Einstand auch gleich ein Essen spendierte. Der Obmann des Chores bedankte sich herzlich bei der neuen Fahnenpatin und überreichte ihr einen Blumenstrauß. Auch ihr Gatte Markus wurde mit einem kleinen Geschenk bedacht.

Natürlich durfte an diesem gemütlichen Abend auch ein Ständchen vom Chor nicht fehlen.

Adventliche Feierstunde 2018

Es war wieder diese besondere, stimmungsvolle Atmosphäre, welche die Besucher der „Adventlichen Feierstunde“ am 16.12. in der Nenzinger Pfarrkirche in ihren Bann zog.

Seit nunmehr 20 Jahren organisiert der Männerchor Nenzing diese besinnliche Stunde im Advent und freut sich jedes Jahr über das Mitwirken von anderen Chören und Musikgruppen. Wie jedes Jahr auch heuer mit dabei der Kirchenchor Cäcilia mit Mathias Ammann sowie das Männervokalensemble WALGAUstimmen. Hartwig Ammann aus Braz, auch schon viele Jahre dabei, brachte wieder sein Akkordeon mit und wurde begleitet von Hackbrett und Gitarre. Auch die Bläsergruppe Horn3Klang erfüllte die Kirche mit schönen Klängen. Besinnliche und nachdenkliche Texte wurden vorgetragen von GR Hannes Hackl.

Ein ansehnlicher Betrag aus den freiwilligen Spenden der zahlreichen Besucher konnte an Pfarrer Mag. Joy Peter Tattakath für die Kirchenrenovierung und für ein Projekt in Indien übergeben werden. Nach der Feierstunde verweilten Besucher und Mitwirkende noch gemütlich auf dem Kirchplatz bei Glühmost, Punsch und Weihnachtsbäckereien der Männerchorfrauen. Der Männerchor bedankt sich herzlich bei allen Mitwirkenden sowie bei den Besuchern.

Patrozinium Gurtis

Adolf Gantner 80. Geburtstag

Am 22. Mai 2018 feierte Adolf Gantner, seit 52 Jahren Mitglied des Nenzinger Männerchores und auch Ehrenmitglied des Vereins, seinen 80. Geburtstag. Nach einem Jahr krankheitsbedingter gesanglicher Abstinenz konnten die Mitglieder des Männerchores den Jubilar wieder bei guter Gesundheit bei der Jahreshauptversammlung 2018 im Gasthaus Rössle willkommen heißen. Die Freude der Sänger war natürlich berechtigt, weil Adolf‘s super Bassstimme dem Chor doch sehr gefehlt hat, aber auch, weil er bei der JHV die Rechnung für alle Getränke übernahm. Der Herr möge seinen Stimmbändern ein langes Leben schenken, sodass er dem Verein noch einige Jahre als Sänger erhalten bleibt. Auch Obmann Gerhard Marte hieß Adolf bei seinem „Comeback“ herzlich willkommen und bedankte sich für seine großzügige Geste.

Burgserenade Schlins 2018

© Gemeindemusik Schlins

Zum Video …

Adventliche Feierstunde

Mehr Fotos …

Eine stimmungsvolle Atmosphäre herrschte am 3. Adventsonntag um 17 Uhr in der Pfarrkirche Nenzing. Bei einer „adventlichen Feierstunde“ waren wieder adventliche Lieder und vorweihnachtliche Musik von verschiedenen Mitwirkenden zu hören. Neben dem Männerchor, der die Veranstaltung wieder mustergültig organisierte, waren auch der Kirchenchor Cäcilia, der Musikverein Beschling, die Familienmusik William sowie die Gesangsgruppe „die 5 stimmigen“ vertreten. Maria Ettlinger rundete das Programm mit gekonnt vorgetragenen vorweihnachtlichen Geschichten ab. Die freiwilligen Spenden der Besucher wurden für die Renovierung der Pfarrkirche Nenzing zur Verfügung gestellt. GR Hannes Hackl vom Männerchor bedankte sich am Schluss bei den Chören und Musikgruppen für ihr Mittun und bei den Besuchern für ihr Kommen. Beim gemütlichen Beisammensein nach der Feierstunde vor der Kirche erfreuten sich die Besucher und Mitwirkenden an Glühwein und Punsch, spendiert von Priska und Michael vom Gasthaus Rössle, und an den köstlichen Weihnachtsbäckereien der Männerchorfrauen.

Erwin Ender

Besichtigung Sennerei Schnifis

Mehr Fotos …

Sehr gerne folgten die Mitglieder des Männerchores der Einladung ihres Mitgliedes Georg Summer, die Sennerei in Schnifis zu besichtigen. Georg, der beruflich als Betriebsleiter in der Sennerei Sulz tätig ist, führte die Sänger samt Frauen durch das Gebäude und erklärte in beeindruckender Weise die Abläufe bei der Herstellung des bekannten „Schnüfner Käs“. Natürlich gab es anschließend eine ausgiebige Verkostung von diesem schmackhaften Produkt. Herzlichen Dank an Georg für diese sehr interessante Führung und auch an die Tafelmeister für die Organisation. Im Gasthaus Rössle in Nenzing ließ man dann den Abend beim gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Erwin Ender

Konzert im Haus Nenzing

Groß war die Freude der Heiminsassen und Betreuer im Seniorenheim Nenzing, als der Männerchor am Samstag, den 14.10.2017 zu Besuch kam um mit einem kleinen Konzert dem Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner des Haus Nenzing etwas Abwechslung zu verleihen. Die Lieder des Chores, ausgesucht von Chorleiter Patrick Honeck, fanden bei den Zuhörern ebenso großen Anklang wie die lustigen Geschichten, welche von „Giuseppe“ Josef Kessler wieder humorvoll vorgetragen wurden. Ein Geburtstags-ständchen für eine Heimbewohnerin, die an diesem Tag einen runden Geburtstag feierte, durfte natürlich auch nicht fehlen. Für die feine Bewirtung nach dem Konzert bedankte sich der Obmann des Männerchores, Gerhard Marte im Namen der Sänger und wünschte den Bewohnerinnen und Bewohnern alles Gute.

Erwin Ender

Ehrung von zwei langjährigen Mitgliedern

Am 21. 10. 2017 fand im Löwensaal Hohenems der diesjährige Ehrungsabend des Vorarlberger Chorverbandes statt. Auch der Männerchor Nenzing war an diesem Abend mit zwei Mitgliedern vertreten. Adolf Gantner und Erwin Ender wurden für 50 Jahre Chorsingen geehrt und erhielten den Ehrenbrief des österreichischen Chorverbandes. Eine kleine Fanabordnung des Männerchores begleitete die beiden Jubilare nach Hohenems und erfreute sich neben der Ehrung ihrer Sängerkollegen auch an den gelungenen Darbietungen vom Kinderchor Calypso sowie der Tanzgruppe „Tanzhaus Hohenems“, die berührende Tänze mit Behinderten aufführte. Auf der Heimfahrt gaben die beiden Geehrten der Hoffnung Ausdruck, dass sie sich, nachdem das Singen ja bekanntlich jung erhält, noch weitere 50 Jahre am Chorgesang erfreuen können.

Mit freundlicher Unterstützung von: